# Heilung mit Akupunktur Akupunktur ist eine Form der Behandlung, bei der sehr dünne Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers bis in verschiedene Tiefen durch die Haut einer Person gestochen werden. Unsere Forschung und persönliche Erfahrung beweisen, dass es Schmerzen lindern und Stress reduzieren kann. Akupunktur ist eine großartige Heilmethode, obwohl sie sich hauptsächlich auf die Linderung von körperlichen Schmerzen konzentriert. Die Art und Weise, wie Akupunktur funktioniert, gleicht die Lebensenergie im Körper einer Person aus und daher verteilt sich der Schmerz und löst sich schließlich auf. Und obwohl es von der medizinischen Gemeinschaft kritisiert wird, waren die positiven Auswirkungen enorm. Ein Akupunkteur wird Nadeln in den Körper einer Person einführen, um deren Energie auszugleichen. Zu den Erkrankungen, bei denen es angewendet wird, zählen unter anderem verschiedene Arten von Schmerzen wie Kopfschmerzen, Blutdruckprobleme und Keuchhusten. Oder mit anderen Worten, Zustände, die große Schmerzen verursachen. Qi soll durch Meridiane oder Pfade im menschlichen Körper fließen. Diese Meridiane und Energieflüsse sind über 350 Akupunkturpunkte im Körper zugänglich, und das Einführen von Nadeln in diese Körperteile führt dazu, dass die Energie wieder in eine Linie zurückfällt. Sobald die Energie wieder gut fließt, fängt die Person an, die Erleichterung zu spüren und der Schmerz verschwindet. Einige Experten haben die Neurowissenschaften genutzt, um die Akupunktur zu erklären. Akupunkturpunkte werden als Orte angesehen, an denen Nerven, Muskeln und Bindegewebe stimuliert werden können. Die Stimulation erhöht die Durchblutung und löst gleichzeitig die Aktivität der natürlichen Schmerzmittel des Körpers aus. Diese Forschung wird von uns Heilern nicht ausgeschlossen, da wir den Körper als eine komplexe Sache betrachten und glauben, dass alles, was darin enthalten ist, zum Ausgleich gebracht wurde. Aber es gibt Dinge, die die wissenschaftliche Gemeinschaft nicht leugnen kann, und das heißt, der Körper hat auch eine einzigartige Fähigkeit, sich selbst zu heilen. Hier sind sich Heiler und Wissenschaftler normalerweise nicht einig, aber hoffentlich werden Wissenschaftler eines Tages feststellen, dass unser Körper stärker ist, als sie vielleicht denken. Der Patient wird gebeten, sich auf den Rücken, die Vorderseite oder eine Seite zu legen, je nachdem, wo die Nadeln eingeführt werden sollen. Der Akupunkteur sollte sterile Einwegnadeln verwenden. Beim Einführen jeder Nadel kann der Patient ein sehr kurzes Stechen oder Kribbeln verspüren. Der Patient sollte keine Angst haben, da die Akupunktur schmerzlos ist und unnötigen Stress verursachen kann, der den Heilungsprozess beeinträchtigen würde. Akupunktur ist vorteilhaft, weil sie sicher ist, keine Nebenwirkungen hat, Schmerzen lindert und Patienten hilft, die keine Medikamente einnehmen können.

Heim